Gemeinde ist da, wo durch Gottes Wort der Glaube geweckt und so eine Gemeinschaft der Gläubigen entsteht. Das Zusammenkommen dieser Gemeinschaft zum Gottesdienst (am Sonntag), zum Hören von Gottes Wort und der Feier von Taufe und Abendmahl, ist das zentrale Merkmal einer christlich-evangelischen Gemeinde. Von diesen beiden Polen, sinnbildlich verdeutlicht in Kanzel und Altar, geht die Arbeit der Gemeinde aus.

Wenn wir zum Gottesdienst zusammenkommen, feiern und bekennen wir unseren Glauben - jede Woche neu.

In diesem Sinne laden wir alle, die daran Interesse haben herzlich dazu ein!

Am ersten und dritten Sonntag des Monats feiern wir Gottesdienst in Niederhorbach und Barbelroth (jeweils mit Kindergottesdienst), am zweiten und vierten Sonntag in Dierbach und Kapellen-Drusweiler – jeweils im Wechsel der früheren Gottesdienstzeit um 9.00 Uhr und der späteren um 10.30 Uhr. In geraden Monaten findet am ersten Sonntag der spätere Gottesdienst in Oberhausen statt in Barbelroth statt.

Wenn ein Monat fünf Sonntage hat findet ein zentraler Gottesdienst für alle Kirchengemeinden an wechselnden Orten um 10 Uhr statt. Eintägige Feiertage (wie der Buß- und Bettag) werden ebenfalls zentral an wechselnden Orten begangen.

Darüber hinaus finden in unseren Gemeinden noch vielfältige andere Veranstaltungen statt zu denen wir ebenfalls herzlich einladen!